• slider_hundertmark_2021_02.jpg
  • slider_hundertmark_2021_07.jpg
  • slider_hundertmark_2021_03.jpg
  • slider_hundertmark_2021_04.jpg
  • slider_hundertmark_2021_06.jpg
  • slider_hundertmark_2021_01.jpg
  • slider_hundertmark_2021_05.jpg
  • slider_hundertmark_2021_09.jpg
  • slider_hundertmark_2021_08.jpg

Bäder

Individuelle Bad-Lösungen - von der Planung bis zur Umsetzung.

Ein Bad hat für jedes Familienmitglied eine andere Bedeutung und wird unterschiedlich genutzt. Aber für alle sollte es ein Ort zum Wohlfühlen sein. Das für Sie perfekte Badezimmer erfordert eine umfangreiche und detaillierte Planung. Profitieren Sie dabei von unserer 20jährigen Erfahrung in der Planung und Umsetzung individueller und maßgeschneiderter Bäder!

 

Wir erstellen für Sie ein Konzept, ganz nach Ihren Wünschen, Vorstellungen und Bedürfnissen.

Nach einem ersten Kontaktgespräch werden vor Ort bei Ihnen alle Maße und technischen Bestands- bzw. Grundvoraussetzungen aufgenommen und für die weitere Ausarbeitung dokumentiert. Mit unserer fotorealistischen 3D Planung können Sie die Entstehung Ihres Wunschbads bereits am Bildschirm erleben, bevor unsere Bad-Spezialisten bei Ihnen vor Ort loslegen.

Ihre Schritte zum neuen Bad

Bad-Kalkulation

Sie möchten wissen, welche Wünsche sich mit ihrem Budget erfüllen lassen?

Mit unserem Bad-Kalkulator können Sie Schritt für Schritt alle Kosten vorab kalkulieren und erhalten umgehend ein unverbindliches Angebot von uns.

Online-Planung

Mit dem Online-Planungstool können Sie den Grundriss Ihres Bades erfassen und einen kleinen visuellen Vorgeschmack auf Ihr neues Bad bekommen. Probieren Sie verschiedene Wannenformen, Möblierungen oder Farbvarianten und schicken Sie uns ihren Entwurf zur Erstellung eines darauf abgestimmten Angebots.

Erfassung aller relevanten Daten

Bevor es los geht, benötigen wir noch genaue Daten zu Ihren Räumlichkeiten und Anschlüssen.

Entweder Sie erfassen selbst alle erforderlichen Informationen und erstellen genaue Fotos anhand unserer Checkliste oder wir kommen zu Ihnen und machen vor Ort ein genaues Aufmaß zu einem Pauschalpreis von 185 €.

Darin enthalten sind:


  • Anfahrt bis 25 km (danach 4,00 €/km)
  • Aufmaß des Raumes
  • Erstellung der Foto-Dokumentation
  • Anfertigung einer Skizze und Digitalisierung des Grundrisses
  • Erfassung und Prüfung der Anschlüsse, Fenster und Türen
  • Erfassung zu berücksichtigender Besonderheiten ihres Raumes


Bitte beachten Sie, dass es bei eigener Messung möglicherweise zu Fehlern oder Abweichungen kommen kann, die später zu Nachkalkulationen führen können. Wir empfehlen Ihnen daher ein Aufmaß durch unsere Kollegen. Das spart Ihnen außerdem kostbare Zeit.

Qualifiziertes Angebot

Auf Basis der Planung und des Aufmaßes erstellen wir Ihnen ein qualifiziertes Angebot.

 

Danach geht es an die Feinabstimmung und Bemusterung Ihrer Wunschausstattung (inkl. Armaturen und Fliesen), für die wir eine Pauschale von 270 € berechnen. Diese wird bei Erteilung des Auftrags wieder verrechnet.

 

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen eine realistische Feinvisualisierung in 3D mit einer 360°-Panoramaansicht zu einem Pauschalpreis von 520 €. So erhalten Sie bereits vorab einen Eindruck davon, wie Ihr Bad final aussehen wird.

Feinvisualisierung in 360°-Panoramaansicht

Fertiges Bad

Beauftragung

Nach der Feinabstimmung, Bemusterung und Klärung aller noch offenen Fragen starten wir mit Ihrem neuen Bad.

Bei Beauftragung wird eine Anzahlung von 40 % der Gesamtsumme fällig. Die Aufwandspauschale für Feinabstimmung und Bemusterung wird Ihnen hierbei angerechnet.

Förderungsmöglichkeiten

Ab sofort können private Eigentümer oder Mieter wieder Zuschüsse für Maßnahmen zur Barrierereduzierung bei der KfW beantragen. Mit dem KfW-Programm „Investitionszuschuss Barrierereduzierung“ unterstützt der Staat Modernisierungsmaßnahmen für den Abbau von Barrieren und für mehr Wohnkomfort mit einem Zuschuss von 10 % der förderfähigen Kosten, maximal 5.000 €.

Das gilt insbesondere bei neuer Raumaufteilung des Bades, für die Schaffung bodengleicher Duschplätze und für die Modernisierung von Sanitärobjekten wie WC, Waschbecken und Badewannen einschließlich mobiler Liftsysteme.

Belaufen sich die Investitionskosten auf mindestens 2.000 € lohnt sich der Online-Antrag im KfW-Zuschussportal. Der Antrag muss dabei unbedingt im Vorfeld gestellt werden, das heißt bevor mit den Arbeiten im Haus begonnen wird.

Die Antragstellung vor Maßnahmenbeginn ist Fördervoraussetzung!

Büro mit Bad-Atelier